Deutsch

 

.

Formteile - Fehler erkennen und beheben Freitag, 10.08.2018

10. August 2018/ Nörten-Hardenberg - Fehler im Spritzgussteil können vielfältige Ursachen haben. Häufig wirken mehrere Ursachen zusammen.

Die Kumulation der Ursachen erschwert meist die Fehlerbehebung bzw. das Finden des optimalen Prozessablaufs.

Lassen Sie sich an diesem Schulungstag von einem erfahrenen „Troubleshooter“, Herrn Friedhelm Begemann, aufzeigen, wie Fehler an thermoplastischen Spritzgussteilen zu erkennen und zu beheben sind.

Analysieren Sie diese Fehler gemeinsam. Lernen Sie, wodurch der Fehler entstanden sein kann, um daraus zielorientiert in die Fehlerbehebung einzusteigen. Bringen Sie Ihre eigenen Fehlerteile mit. Damit bestimmen Sie auch die Inhalte der Schulung.

Ziel ist es, mit mehr Wissen über Werkstoffeigenschaften, zu Verarbeitungstechniken sowie zur Werkzeugherstellung und Produktentwicklung Formteilfehlern kosteneffizient auf den Leib zu rücken.

Zielgruppe:
Auftraggeber für Formteile, QS-Mitarbeiter, Abteilungsleiter, Einrichter, Schichtführer, Quereinsteiger Kunststoffspritzguss, Auszubildende, Werkzeugbauer, Konstrukteure und Produktentwickler

Experte:  Friedhelm Begemann, Ingenieurbüro Dipl.-Ing. FH Friedhelm Begemann

Anmeldeschluss: 30. Juli 2018

Teilnahmegebühr:

  • 350,00 Euro, jede weitere Person aus dem gleichen Unternehmen
    250,00 Euro
  • 150,00 Euro für WIP-Mitglieder

Preise verstehen sich zzgl. MwSt. incl. Verpflegung und Tagungsunterlagen. Stornierung ist kostenlos bis zum Anmeldeschluss möglich.

 

Bild: F. Begemann

 

erstellt von BB
eingestellt von BB - 30.04.18