WIP Nachrichtenarchiv



Donnerstag 2010-11-25
Besuchen Sie das WIP auf der Hannover Messe 2010

Am Dienstag, dem 20. April 2010, ist WIP-Tag auf dem Niedersachsenstand der Hannover Messe (Halle 6, Stand B26). Seien Sie unser Gast. Lassen Sie sich in Kurzvorträgen neue Ideen vermitteln. WIP-Mitglieder und Aussteller des...mehr...

Donnerstag 2010-11-25
Weltweit erste Bio-Seife in vollständig kompostierbarer Verpackung

Umbria Olii, Campello sul Clitunno / Italien, führt die weltweit erste kompostierbare Seifenverpackung ein. Die Bio-Folie „Bio-Flex®“ auf Basis Polylactid/Copolyester von FKuR Kunststoff GmbH, Hersteller von technischen...mehr...

Donnerstag 2010-11-25
GRAFE-Masterbatch für Spritzgussanwendungen nach UL94 HB geprüft

Die Grafe-Gruppe in Blankenhain hat für das Masterbatch Produkt PP-Modalen die UL-Zertifizierung mit der Brennbarkeitsklasse UL 94 HB erhalten. Damit kann GRAFE für PP-Modalen Batche das UL-Prüfzeichen verwenden. Das Produkt wird...mehr...

Donnerstag 2010-11-25
Anwendungszentrums für Terahertz-Technik in Kaiserslautern ´

´Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM eröffnete mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz am 2. März 2010 in Kaiserslautern das neue Anwendungszentrum für Terahertz-Technik »TeraTec«. Hier stellen die...mehr...

Donnerstag 2010-11-25
Wachstum bei unabhängigen Compoundherstellern in den USA

Das Consulting Unternehmen Freedonia aus Cleveland/USA bietet für 4.700 USD eine Studie über unabhängige Compoundhersteller in den USA an. Die Nachfrage in den USA soll jährlich um 2,7 Prozent auf 3,4 Mio.Tonnen bzw. 6,0 Mrd. USD...mehr...

Donnerstag 2010-11-25
Flexibilität bei Granulaten für die Kabelindustrie: Extruder zur Verarbeitung von wahlweise PVC- oder HFFR-Compounds

Auf der Wire (12. bis 16. April 2010 in Düsseldorf) präsentiert die Coperion GmbH, Stuttgart, das Hybridkonzept ihrer Kombiplast-Anlagen zum Herstellen von Kabelcompounds. Diese ermöglichen es, auf einer Anlage wahlweise...mehr...

Donnerstag 2010-11-25
Neuartiges Laserschneidverfahren für CFK-Werkstoffe

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) entwickelt ein neues Laserstrahltrennverfahren für kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK), welches die bei der Bearbeitung auftretende thermische Schädigung der Schnittkante in Form von...mehr...