Rezyklate in Gefahrgutverpackungen

Der Anteil an Rezyklaten muss auch in Gefahrgutverpackungen gesteigert werden. So fordert es der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen. Details und Hintergründe im angehängten Vortrag.

Jahrelange Erfahrungen hätten gezeigt, dass die Qualität und Sicherheit von Gefahrgutverpackungen mit Rezyklatanteil gewährleistet werden kann, wenn die Eigenschaften des Rezyklats innerhalb der Spezifikationen des Baumusters sichergestellt werden.

Die EU-Kommission fordert mit der EU-Kunststoffstrategie, 10 Mio. Tonnen recycelte Kunststoffe in neuen Produkten bis 2025 zu verarbeiten. Bei einer EU-Kunststoffproduktion von ca. 52 Mio. Tonnen in 2018 wird damit ein Rezyklateinsatz über alle Kunststoffprodukte hinweg von etwa 20% gefordert.

AK
16.5.22

Rezyklate
Menü