TPE mit hohem Recyclinganteil

Bewährtes TPE für den Automobilbereich.

KRAIBURG TPE erweitert das Portfolio für OEMs und deren Zulieferer, leistet einen signifikanten Beitrag zur Erfüllung der RecyclingQuoten und bietet Unterstützung bei der Reduktion des Carbon Footprints von Produkten für den Automobilinnenraum: Interior PostIndustry Recycling TPE bietet bis zu 38 % Rezyklatanteil und liefert dem Automobilmarkt damit eine verlässliche und nachhaltigere Alternative zu Standardlösungen. Darüber hinaus erhalten Kunden benötigte Informationen zum Product Carbon Footprint (PCF) des erworbenen TPE.

Die Automobilbranche setzt seit jeher auf herstellerspezifische sowie branchenweite Standards und Normen, um die hohen Anforderungen der Verbraucher für den Automobilinnenraum zu erfüllen. Immer mit im Blick: die Kosten. Um Hersteller und OEMs auch künftig ideal bei zukunftsweisenden Neuentwicklungen zu unterstützen, erweitert KRAIBURG TPE das Portfolio um Lösungen, die härteabhängig aus bis zu 38 % PostIndustry Rezyklaten bestehen und sich bei guter und bewährter Performance nahtlos in dieses Marktsegment einfügen.

Bei den verwendeten postindustriellen RecyclingKunststoffen handelt es sich um nicht firmeninterne Abfallstoffe, die während der Herstellung von Kunststoffprodukten anfallen. KRAIBURG TPE verwendet diese u. a. zur Herstellung von Produktlösungen für den nachhaltigen Fahrzeuginnenraum Anwendungsmöglichkeiten umfassen beispielsweise Antirutsch und Fußmatten, Weichkomponenten in Getränkehalter sowie Befestigungselemente. Darüber hinaus eignet sich die Serie für weitere Anwendungen mit einem Härtegrad zwischen 60 und 90 Shore A. OEMAnforderungen an Emissionen, Fogging und Geruch werden erfüllt, und das Bauteil kann im Verbund mit Polypropylen sowie als Einzelkomponente eingesetzt werden. Darüber hinaus verfügt Interior PIR TPE über ein gutes Abriebverhalten, hohe Fließfähigkeit und eine niedrige Dichte.

„Wir erweitern unsere Produktpalette um Interior PIR TPE als Antwort auf die Nachhaltigkeitsfragen der OEMs. Wir sind sicher, dass unsere Kunden sehr von der Möglichkeit, recyclingbasierte TPE auch im Fahrzeuginnenraum einzusetzen, profitieren werden“, so Matthias Michl, Head of Automotive Application Development bei KRAIBURG TPE.

Bild: © 2022 KRAIBURG TPE – KRAIBURG TPE stellt mit Interior PIR TPE eine Lösung vor, die sofort
einsatzbereit ist und Recycling-Quoten erfüllt.


AK
25.04.22
TPE mit hohen Recyclinganteil
Menü