100 Jahre Synthesekautschuk – Vom Kettenmolekül zum High Tech-Material

Der Termin ist nicht nur für die Chemie – sondern auch für die Technikgeschichte bedeutsam – und hat Relevanz bis zum heutigen Tag: Im Jahr 2009 wird der Synthesekautschuk 100 Jahre alt.

Erfunden hat den elastischen Gummi-Rohstoff aus der Retorte der Chemiker Fritz Hofmann, damals beschäftigt bei den Elberfelder Farbenfabriken Friedr. Bayer & Co. Fritz Hofmann starb 1956 in Hannover im Alter von 89 Jahren.

Mehr zur Geschichte und zu dem von LANXESS ausgerufenen Weltkautschuktag am 12. September 2009 >

 

Bild: Lanxess – Fritz Hofmann bekam vor 100 Jahren das erste Patent für ein Verfahren zur Herstellung von Kautschuk

Menü