Additierung neu denken

Additive hergestellt aus dem Basispolymer – so verbessert das Startup Polytives aus Jena die physikalischen Eigenschaften des Kunststoffs.

Erneuerbarer Kraftstoff aus CO2

Wissenschaftler der ETH Zürich produzieren Kerosin aus Wasser und CO2 in einem Solarturmkraftwerk, HORIZON Projekt SUN to LIQUID.

Umformbare PLA-Folie

Röhm entwickelt umformbare PLA-Folie aus nachwachsenden Rohstoffen als nachhaltige Alternative.

Massenbilanzierung für nachwachsende und Sekundärrohstoffe

Der (Bio) Mass Balance Approach bzw. die Massenbilanz-Methode wird zurzeit stark diskutiert im Zusammenhang mit EPDs (Umweltdeklarationen zur Bereitstellung relevanter, überprüfbarer und vergleichbarer Informationen zu Umweltbelastungen von Produkten – Environmental Product Declaration).

Der Lack ist ab !

Die Vorhersage der Oberflächenqualität von Kunststoffbauteilen mit Hochglanzoberflächen scheint möglich. So kann vorab geprüft werden, ob und ggfs. wie die Oberfläche erzielbar ist.

Lackierte Bauteile im Recycling

Im Forschungsvorhaben „Erschließung des Recycling-Potenzials lackierter thermoplastischer Kunststoffe durch umweltfreundliche Laserentlackung“ hat die Hochschule Ansbach eine innovative Methode zur Entfernung der Lackschicht von thermoplastischen Bauteilen entwickelt und erprobt, gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Ressourcenverbrauch für biobasierte Kunststoffe

Detaillierte Berechnungen zum Ressourcenverbrauch für die Produktion verschiedener biobasierter Kunststoffe: Das bietet das neue interaktive Tool BioPolyDat des IfBB an der Hochschule Hannover.

Förderprojekt ReziProk

Die Abschlusskonferenz der Fördermaßnahme „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fand am 23. – 24. Juni 2022 statt.

Kategorie

Archiv