Polyproblem – Kauf Dich frei

Die Röchling Stiftung und das Beratungshaus Wider Sense veröffentlichten den fünften Themenreport aus der Reihe POLYPROBLEM, dieses Mal in Kooperation mit Yunus Environment Hub.

Forderungen des WWF für Globales Plastikabkommen

Im März 2022 fassten die UN-Mitgliedstaaten einstimmig den Beschluss, ein weltweites Abkommen zur Beendigung der globalen Plastikverschmutzung zu verhandeln. Am 28. November 2022 starteten in Punta del Este in Uruguay die ersten Gespräche.

Perowskit-Solarzellen – Hoffnungsträger der Photovoltaik

Perowskit-Solarzellen können einfach und kostengünstig aus Tintenlösungen hergestellt werden und haben unlängst Rekord-Wirkungsgrade von bis zu 25,7 Prozent im Labor erzielt. Im Tandem mit Silizium-Solarzellen sind über 30 Prozent denkbar.

Polyproblem

Knapp 100 Expertinnen und Experten beschäftigten sich beim POLYPROBLEM Stakeholder-Dialog 2022 in Köln auf Einladung der Röchling Stiftung und von Wider Sense einen Tag lang gemeinsam mit dem „What if…?“, sprich: mit den wahrscheinlichen Auswirkungen unterschiedlicher Handlungsoptionen im Gegensatz zum „Weiter wie bisher“.

Upcycling von Polystyrolabfällen

Ein Forschungsteam um Guoliang Liu von der Virginia Tech University stellte im Fachmagazin „PNAS“ vor, wie über einen Kaskadenabbau Polystyrolabfällen zu hochwertigen Chemikalien upgecycelt werden können.

Nachhaltiger Bauen mit Kunststoff statt Stahl

Wie Kunststoff das Bauen nachhaltiger machen kann, zeigt die Röchling Industrial SE & Co. KG aus Haren (Deutschland) auf. Bewehrungsstäbe aus glas- oder basaltfaserverstärkten Verbundkunststoff können den typischerweise eingesetzten Stahl ersetzen.

Nachhaltigkeitsbewertung von Elastomeren

Das Deutsche Institut für KautschuktechnologieDIK e.V. hat ein Projekt zur Simulationsgestützte Nachhaltigkeitsbewertung von Elastomerprodukten und Herstellungsprozessen in der Kautschukindustrie aufgelegt.

Kategorie

Archiv