112 Drucksensoren in Spritzgießwerkzeug

Kistler Instrumente AG, Winterthur CH, stattet derzeit zwei 96fach-Spritzgießwerkzeuge für Komponenten von Insulin-Pens aus PP mit Drucksensoren zur Qualitätsüberwachung aus. Jede Kavität und jeder der 16 Verteiler ist mit je einem Sensor bestückt. Ziel ist eine Null-Fehler-Produktion durch automatische 100% Überwachung.

Die Frontflächen der verwendeten Sensoren vom Typ 6183A mit einem Durchmesser von 1 mm werden gemeinsam mit den Werkzeugeinsätzen durch Erodieren bearbeitet und der Kontur der Kavitätenwand angepasst. Die Messdaten werden mittels Single-Wire-Technik digital an das Prozessanalysesystem DataFlow übertragen und dort ausgewertet. Als fehlerhaft erkannte Teile werden ausgeschleust. Presseinformation >

Zur Homepage >


 

Menü