2nd Conference on CO2

7.-9. Oktober 2013/ Essen – Nach dem erfolgreichen Start 2012 zum Thema CO2 als Rohstoff der Zukunft veranstaltet das nova-Institut in diesem Jahr die „2nd Conference on CO2 as Feedstock for Chemistry and Polymers“ im Haus der Technik in Essen.

Die englischsprachige Konferenz bietet den internationalen Teilnehmern einen einzigartigen Austausch über die aktuellen wissenschaftlichen und industriellen Erfolge auf dem Weg zur nachhaltigen CO2-Ökonomie. Mehr als 300 Experten werden in diesem Jahr erwartet, die maßgeblichen Einfluss auf die kurz- und mittelfristigen Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Forschung haben. Der erste Konferenztag gibt einen Überblick zu politischen Rahmenbedingungen, visionären Modellen, Nachhaltigkeit und der CO2-Gewinnung als Herzstück der neuen Technologie. Am zweiten Tag wird Kohlendioxid als Rohstoff für die chemische Industrie und Energieträger der Zukunft diskutiert; ein besonderer Fokus liegt auf der künstlichen Photosynthese als technische Herausforderung der Zukunft. Am dritten Konferenztag stehen die CO2-basierten Kunststoffe und Monomere im Mittelpunkt der Veranstaltung. Parallel zur Konferenz findet eine Fachausstellung zu Produkten,Technologien und Entwicklungskonzepten sowie eine Postersession aus dem Bereich der CO2-Nutzung statt. Erste Sprecher, ein vorläufiges Programm zu den einzelnen Themen, ausführliche Informationen zur Konferenz, Ausstellung und Postersession sowie die Online-Registrierung zur „2nd Conference on CO2 – Carbon Dioxide as Feedstock for Chemistry and Polymers“ finden Sie unter www.co2-chemistry.eu.WIP-Mitglieder erhalten 15% Rabatt. Dazu geben Sie bei der Online-Registrierung den Rabattcode „WIP“ in das Feld „Allowance Code“ ein.Bild: nova-Institut 

Erstellt am 12.6.2013

Menü