5-Achsen Fräsanlage

Die HG Bearbeitungssysteme GmbH Huber & Grimme, Wiedergeltingen, hat eine 5-Achsen-Fräsanlage für den Modellbau und die „schwere Bearbeitung“ entwickelt. Das neue Konzept steht für größte Genauigkeit, für hochdynamische Beschleunigungswerte und für eine daraus resultierende hohe Produktivität. Mit den 3D-Bearbeitungsmaßen von bis zu 6000 x 2500 x 600 mm können auch komplexe Bauteile in nur einer Aufspannung bearbeitet werden bei einer Bearbeitungsgeschwindigkeit von bis 50 m/min und bis 4 m/sec Beschleunigung.

Die 5-Achsen Maschine ist mit einer Hochfrequenz-Frässpindel ausgestattet. Der Gabelkopf verfügt über einen Schwenkbereich von +/- 115o in der A-Achse. In den Getriebeausgängen der beiden Rundachsen C und A sind direkte Messsysteme integriert. Die Z-Achse arbeitet mit einem druckluft-beaufschlagten Gewichtsausgleich.

Die Anlage eignet sich vom Prototypenbau bis zur Serienfertigung. Ein Nachbearbeiten der Werkstücke ist nicht erforderlich, da sich die Maschine in der Trockenbearbeitung den verschiedensten Materialien anpasst. Presseinformation >

Zur Homepage >

 

Bild: Huber & Grimmer

Menü