7. EU-Forschungsrahmenprogramm – Erleichterte KMU-Förderung

Im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm können Zusammenschlüsse von KMUs themenunabhängig gefördert werden. Drei Unternehmen aus verschiedenen Staaten werden gesucht, die gemeinsam ein Forschungsvorhaben angehen möchten. Die Forschungsvergabe kann bis zu 100% gefördert werden.
Darüber hinaus werden u. a. zu den Themen „Nanotechnologie“, „Werkstoffe“, „Biotechnologie“ sowie „Klima und Umwelt“ zeitversetzt konkrete Unterthemen ausgeschrieben. Zu diesen können Unternehmen / Institutionen innerhalb einer vorgegebenen Frist Förderprojekte einreichen.

Die EU stellt zwischen 2007 und 2013 insgesamt mehr als 50 Mrd. € im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (FRP) sowie etwa 3,6 Mrd. € im EU-Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) bereit, um Forschung und Unternehmen zu Innovationen und zu intensiven Kooperationen zu motivieren.



Weiterführende Informationen:

Menü