Aktiv-Branchentreff

22. Mai 2014/ Potsdam – „Perspektiven für Hersteller von Solaranlagen und -komponenten in Deutschland“.

Das Cluster „SolarKunststoffe“ veranstaltet am 22.05.2014 einen Aktiv-Branchentreff zum Thema „Perspektiven für Hersteller von Solaranlagen und -komponenten in Deutschland“. Angesichts der globalen Situation und der politischen Randbedingungen in Deutschland werden die Nutzung erneuerbarer Energien, insbesondere die Eigennutzung der erzeugten Energie, sowie Systemaspekte der Energieerzeugungsanlagen zunehmend an Bedeutung erlangen. Es ist abzusehen, dass Kunststoffe und kunststofftechnische Lösungen, die schon bei den heutigen Solaranlagen eine wichtige Rolle spielen, zum Beispiel für Leicht- bau-Systeme, für eine Individualisierung der Module oder für eine größere Montagefreundlichkeit, dabei weiter an Bedeutung gewinnen werden. Bei der Veranstaltung sollen aussichtsreiche Ansätze für Produktentwicklungen der auf diesem Gebiet tätigen Unternehmen identifiziert und Innovationspartnerschaften initiiert werden. Im Nachgang zum Aktiv-Branchentreff sind weitere Fachveranstaltungen zur Vertiefung der erarbeiteten Ansätze bis hin zu konkreten Entwicklungsvorhaben einschließlich Beschaffung von Fördermitteln vorgesehen. Die Veranstaltung wendet sich an Hersteller von Solaranlagen und Anlagenkomponenten, an Kunststoffhersteller und -verarbeiter, an Installationsfirmen und Betreiber. Die Veranstaltung umfasst einen Vortragsteil, eine Podiumsdiskussion sowie einen Ideen-Workshop.

Teilnehmergebühr 198,- € (inkl. 19% Ust) pro Person, WIP-Mitglieder können vergünstigt teilnehmen zum Preis von 148,-€ (inkl. 19 % Ust). Der Code ist im Mitgliederbereich abrufbar.

Bild: POLYKUM e.V.

Erstellt am 27.3.2014

Menü