aluplast baut Standort in Deutschland weiter aus

Die aluplast-Unternehmensgruppe baut u.a. den Standort der Zentrale in Karlsruhe weiter aus. Das Areal kann ab 2009 als zentrale Logistikfläche genutzt werden.

Der umfangreiche Ausbau – einer der größten Einzelinvestitionen im Jahr 2008 – garantiert mit einem Zugewinn von 4.400m² einen noch reibungsloseren Ablauf in der Logistik. „Diese Erweiterung war dringend notwendig und bringt zudem weitere qualitative Vorteile für unsere Kunden. Auch zukünftig werden wir unsere hohe logistische Leistungsfähigkeit noch weiter verbessern“, so Unternehmensmitinhaber Dirk Seitz.

Durch Konsolidierung und strategische Neupositionierung weltweit hat sich das Unternehmen für die kommenden, sicherlich durch moderateres Wachstum gekennzeichneten Monate gerüstet. Presseerklärung >

Zur Homepage >

Menü