Anleitung zum sicheren Umgang mit Fluorkunststoffen

PlasticsEurope Deutschland, Frankfurt, hat im Januar 2012 eine 30 Seiten lange „Anleitung zum sicheren Umgang mit Fluorkunststoffen“ herausgegeben.

Diese Anleitung  wurde von den Mitgliedern des Fluorpolymerkomitees des Verbands der Kunststofferzeuger (PlasticsEurope), dem Zusammenschluss der europäischen Polymerhersteller, entwickelt.


Fluorkunststoffe werden weltweit von verschiedenen Herstellern produziert und verkauft. Sie werden in nahezu allen Gebieten der modernen Industrie, Technologie und Wissenschaft eingesetzt. Wie bei allen natürlichen oder synthetischen Stoffen kann die Überhitzung oder Verbrennung dieser Kunststoffe zur Bildung giftiger Gase führen. Additive, die zusammen mit Fluorpolymeren benutzt werden, können spezifische Gefahren bergen.


Typen und Eigenschaften von Fluorkunststoffen und Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen bei den unterschiedlichen Verarbeitungsverfahren und Bearbeitungsverfahren werden in dieser Broschüre ausführlich beschrieben. Dabei wird nicht nur auf die Gesundheitsgefahren   von Zerfallsprodukten bei der Verarbeitung unter Hitze oder von Brandgasen sondern auch  auf spezifische Gefahren von Zubereitungen und Compounds, die Pigmente und Füllstoffe enthalten, eingegangen.

Menü