Bewertung zu PCV-Weichmachern

Die ECHA hat auf Anfrage der EU-Kommission eine neue Bewertung der Beschränkung zweier Phthalate, die als PVC-Weichmacher verwendet werden, veröffentlicht.

Es handelt sich dabei um die Substanzen Diisononylphthalat, DINP und Diisodecylphthalat, DIDP (EC-Nummern: 271-090-9, 271-091-4, 247-977-1, 249-079-5). Die ECHA kommt darin zu dem Schluss, dass die bestehenden Beschränkungen für DINP und DIDP in Kinderspielzeug gerechtfertigt sind. Die Beschränkungen seien ausreichend und es seien keine weiteren Minimierungsmaßnahmen notwendig.Dieser Bericht kann öffentlich kommentiert werden bis zum 31. Juli 2012.

  • ECHA Pressemitteilung
  • ECHA-Draft Review Report: Evaluation of new scientific evidence concerning DINP and DIDP in relation to Entry 52 of REACH Annex XVII
  • Öffentliche Kommentierungen


Menü