Breathabord statt Rigips

Ein Material, hergestellt aus Getreideabfällen, könnte Gipskartonplatten ersetzen.

Mittels der Verwendung von Getreideabfällen zur Herstellung von Bioverbundstoffen hat die Firma Adaptavate Ltd., London, eine Alternative zu Rigips-Platten entwickelt. Ein Vorteil des „Breathabord“ genannten Baustoffs ist das im Vergleich zu Gipskarton geringere Gewicht. Es ist feuerfest, atmungsaktiv und verhindert Schimmelbefall in Wohnungen. Ein weiter Vorteil ist die problemlose Entsorgung des Materials durch die Möglichkeit der Kompostierung. Wohingegen sich die Entsorgung von Gipskartonplatten bei Anwesenheit von Feuchtigkeit durch bakterielle Prozesse kritisch gestalten kann.


Mehr unter www.adaptavate.com/what-is-breathaboard/ Bild: Adaptavate
07.03.2016
GJ

Menü