Cadmium im Kunststoff

Im Rahmen der Arbeiten zu REACh hat die ECHA (Europäische Chemikalienagentur) einen Bericht zu Cadmium in Kunststoffen veröffentlicht.

Der Bericht konzentriert sich auf die Beschreibung von Cadmiumpigmenten in Kunststoffen. Sowohl die Verwendung als auch die Gefahren für die menschliche Gesundheit, wie die hypothetische Risikobewertung für Verbraucher und die Abschätzung der Exposition von Menschen über die Umwelt werden beschrieben. Außerdem sind Informationen über Arbeitnehmerexposition z.B. bei der Herstellung von Cadmiumpigmenten und bei der Herstellung von Polymerverbindungen im Bericht enthalten.


Im Bericht mit dem Titel “ASSESSMENT WHETHER THE USE OF CADMIUM AND ITS COMPOUNDS IN PLASTIC MATERIALS NOT COVERED BY ENTRY 23 OF REACH ANNEX XVII SHOULD BE RESTRICTED” kommt die ECHA zum Schluss, zum jetzigen Zeitpunkt auf Erweiterung der Beschränkung von Cadmium in Kunststoffen zu verzichten.


Erstellt am 8. April 2015


Menü