ColorForm-Technologie

ColorForm-Verfahren von KraussMaffei hat die Serienreife bestanden.

Seit Juni 2016 produziert die Weidplas GmbH, Schweiz, die einbaufertigen A-Säulenverkleidungen für den neuen SUV Peugeot 3008. Die hochglänzenden schwarz lackierten Oberflächen werden direkt im Spritzgießwerkzeug erzeugt und die Bauteile im nachgelagerten Automations-Prozess einbaufertig montiert. Die ColorForm-Technologie vereint Spritzgieß- und Reaktionstechnik und erlaubt die vollautomatische Herstellung in einem einstufigen Produktionszyklus. Im Werkzeug wird zunächst ein thermoplastischer Grundkörper erzeugt, der direkt im Anschluss in einer zweiten Kavität mit einem 2K-Lack aus Polyurea (PUA) oder Polyurethan (PUR) überflutet wird. Das Ergebnis: ein innerhalb einer Minute fertiges Bauteil in der gewünschten lackierten Farbgebung und mit einer hochwertigen Oberflächenqualität.Für die bei Weidplas installierte ColorForm-Produktionszelle entschied man sich für die Wendeplattentechnologie, die in einer Spritzgießmaschine mit einer Schließkraft von 6.500 kN umgesetzt wurde. Gespritzt wird die Blende mit der ColorForm-Oberfläche und gleichzeitig der darunter liegende Dichtungsträger. Die zweite Spritzeinheit der Spritzgießmaschine dient dem Anspritzen eines TPE-Dichtelements an diesen Träger. Pro Zyklus entsteht je ein Satz mit einer linken und rechten A-Säulen-Verkleidung. Ein Sechs-Achs-Roboter übernimmt die Handhabung der Bauteile.    

Bild: KraussMaffei – Hochglanzfinish in Piano Black – Die Oberfäche einer A-Säulenverkleidung entsteht direkt im Spritzgießwerkzeug durch Überfluten mit einem 2k-Polyurea-Lacksystem

25.12.16
AK

Menü