Demografiefeste Personalpolitik

Der demografische Wandel gehört nach wie vor zu den zentralen Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Dieser wird dazu führen, dass die Zahl der Personen im erwerbsfähigen Alter (20 bis 65 Jahre) bis 2030 von aktuell ca. 50 Mio. um rd. 8 Mio. abnehmen wird. Die bessere Erschließung der Potenziale älterer Arbeitnehmer ist daher unerlässlich.

Die neue Broschüre der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) „Demografiefeste Personalpolitik – ein Erfolgsfaktor“ beleuchtet erfolgsrelevante Handlungsfelder für eine demografiefeste Personalpolitik und stellt eine Vielzahl betrieblicher Lösungsideen vor.

Bidl: BDA

Erstellt am 18.7.2013

Menü