DOW Chemical übernimmt Rohm & Haas

Für 18,8 Mrd. USD übernimmt DOW den Konkurrenten Rohm & Haas.
DOW wird eine „Advanced Materials“ Geschäftseinheit unter Beibehaltung des Namens Rohm & Haas einrichten mit Sitz in der Zentrale von Rohm & Haas, Philadelphia, und einen Teil des derzeitigen DOW Geschäftes in diese neue Geschäftseinheit transferieren wie Lacke, Biozide und Körperpflegeprodukte.

DOW beschäftigt derzeit 46.000 Personen weltweit und erwirtschaftete zuletzt 54 Mrd.USD. Rohm & Haas erwirtschaftete mit 16.500 Mitarbeitern 8,9 Mrd. USD; nach dem Transfer der DOW Produkte steigt der Umsatz auf 13 Mrd. USD. Mehr Informationen >

Menü