Europäische Leitlinien zur Kennzeichnung und Verpackung

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat ihre Leitlinie zur Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen nach der EU-Verordnung zum Globally Harmonised System (GHS/CLP-Verordnung, Verordnung (EG) Nr. 1272/2008) auch in Deutsch veröffentlicht.

Die Leitlinie richtet sich an Hersteller, Importeure, nachgeschaltete Anwender und Händler chemischer Stoffe und Gemische. Neben Titel III und IV der CLP-Verordnung, geht das Dokument auch auf relevante Änderungen durch die zweite Änderung der CLP-Verordnung zwecks Anpassung an den technischen Fortschritt (Adaptation to Technical Progress, ATP) ein.Die Leitlinie erläutert, wie groß Etiketten sein müssen und wie diese auszugestalten sind. Sie geht insbesondere auf die Ausnahmeregelungen für kleine Gebinde ein. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Schnittstellen bzw. Wechselwirkungen zwischen dem Gefahrstoff- und Gefahrguttransportrecht.

http://echa.europa.eu

Menü