Flugzeugrad aus CFK

Entwicklung von Flugzeugrädern aus Faser-Kunststoff-Verbund.

Leichter abheben – Fraunhofer LBF legt Forschungsprojekt zur Entwicklung von Flugzeugrädern aus Faser-Kunststoff-Verbund auf.Während bei Rümpfen oder Tragflächen permanent Innovationen in Richtung Leichtbau zu beobachten sind, gibt es seit den 1980er Jahren bei Flugzeugrädern und den verwendeten Materialien sowie ihrer prinzipiellen Bauweise keine bedeutende Weiterentwicklung. Um dieses Innovationsfeld zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.Die EU fördert das Projekt „Development of a composite wheel” im Rahmenprogramm Clean Sky II (H2020/2014-2020) (Grant Agreement for Members No. AIR-GAM-2016-2017-05).

erstellt BB
eingestellt AK 10.10.2018

Menü