Food Grade

Mit der Einführung der neuen als „Food Grade“ bezeichneten Produktfamilie wird Quadrant, Lenzburg (CH) – der erste Hersteller von thermoplastischen Halbzeugen, der alle Anforderungen der EG-Verordnung 1935/2004 erfüllt – einschließlich der Bereitstellung einer Konformitätserklärung. Die neue „Food Grade“-Produktfamilie berücksichtigt die letzten Änderungen der EU-Vorschriften bezüglich der Eignung von Kunststoffen und anderen Materialien für den Kontakt mit Lebensmitteln.

Diese Regelungen verlangen eine Konformitätserklärung für die verschiedenen Materialbestandteile bzw. Rohstoffe sowie – abhängig von den Lebensmitteln, mit denen sie in Berührung kommen, von der Dauer des Kontakts und der Anwendungstemperatur – die Vorlage messbarer Migrationsgrenzwerte für die eingesetzten Stoffe. Die Schaffung der neuen für Lebensmittelkontakt geeigneten Produktfamilie basiert auf den von Quadrant durchgeführten Tests zur Bestimmung von Migrationsgrenzwerten und bietet den Kunden auch den Vorteil der Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette und der Überwachung des Produktionsprozesses nach den Grundsätzen “Gute Herstellungspraktiken“ („Good Manufacturing Practice GMP“).


Die Food Grade-Produktfamilie von Quadrant umfasst technische Kunststoffe aus verschiedenen Gruppen, darunter Nylatron®, Acetron®, Ertacetal®, Ertalyte®, Ketron®, TIVAR®, Techtron® und Symalit®. Die neuen Werkstoffe werden unter dem Label „Food Grade“ geführt und unter der Bezeichnung „Food Grade Nylatron®, Food Grade Acetron®“ usw. vermarktet. Diese Produkte eignen sich für Fertigteile in Anlagen für die Herstellung, Verarbeitung oder Verpackung von Nahrungsmitteln, Verbrauchsgütern oder Getränken, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen.







Menü