Fujitsu führt Bio-Tastatur ein

Der europäische IT-Infrastruktur-Anbieter Fujitsu Technology Solutions in München führt mit der Eco-Tastatur Fujitsu KBPC PX die weltweit erste Tastatur aus teilweise nachwachsenden Rohstoffen ein, gefertigt von Amper-Plastik GmbH & Co. KG, Dachau.

Für die Bodenkomponente der unter dem Label Green IT neu entwickelten Eco-Tastatur wurde der Celluloseester Biograde® C 7500 CL von FKuR Kunststoff GmbH, Willich, eingesetzt. Biograde® C 7500 CL reduziert die Abhängigkeit von Öl um 45 Prozent der  Kunststoffkomponenten durch Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen.


Es wurde ausgewählt wegen der guten und problemlosen Verarbeitbarkeit auf bestehendem Produktionsequipment sowie den guten mechanischen Eigenschaften, die die besonderen Anforderungen an Tastaturen erfüllen. Bio-Kunststoffe sind eine Materialklasse, welche – bei Eigenschaften vergleichbar mit herkömmlichen Kunststoffen – entweder aus nachwachsenden Rohstoffen besteht oder die biologische Abbaubarkeit der hieraus hergestellten Produkte ermöglicht. Presseinformation >



Homepage FKuR >   oder  Amper-Plastik >



 

Bild: FKuR Tastatatur von Fujitsu aus Celluloseester Biograde C 7500 CL

Menü