Glasfaserverstärktes Polyamid (PA) 6.6 mit hoher Hydrolysebeständigkeit

Die LEIS Polytechnik polymere Werkstoffe GmbH in Ramstein bietet unter der Bezeichnung NYLAFORCER A 50-12643 ein neues mit 50 Prozent Glasfasern verstärktes PA 6.6 an, das zusätzlich hydrolysestabilisiert ist, und bei dem die Glasfasern nach einem speziellen, faserschonenden Verfahren eingearbeitet werden.

Die ohnehin gute Hydrolysebeständigkeit von PA wird durch die zusätzliche Stabilisierung derart verbessert, dass sich z.B. die Lebensdauer von Kompressorbehältern um etwa 400 Prozent verbessert. Die spezielle Einarbeitung der Fasern führt zu einer guten Anbindung Polymer / Glasfaser und zu einer Erhöhung der Werte aus dem Zugversuch nach ISO 527.

Das Produkt eignet sich insbesondere für mit Druck belastete Teile und mechanisch hoch belastete Funktionsteile in feuchter Umgebung und Temperaturen bis 80° C. Pressemitteilung >UpDate Presseerklärung 8/2014

Homepage >

Bild: Leis – NYLAFORCE® A 50-12643 von Leis, ein PA mit hoher Hydrolysefestigkeit

Menü