Glaswolle verstärktes PC

Bei der Verwendung von Glasswolle anstatt Glasfasern bei der Herstellung von thermoplastischen Composites entsteht auf Grund der geringeren Durchmesser von Glaswolle höhere Flexibilität.

Nanodax (Japan) als ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung der Herstellung von Glasswolle-Composites z.B. mit Polypropylen-Glaswolle-Composites für den 3D-Druck wird jetzt in Zusammenarbeit mit Covestro Polycarbonat-Composites entwickeln. Die zukünftige Zusammenarbeit von Nanodax mit Covestro als Polycarbonat-Herstellung soll die Erfahrungen beider Partner bei der weiteren Entwicklung von Glaswolle-Polycarbonat-Composites bündeln. Hierzu werden die Entwicklungsaktivitäten im Polymer Research & Development Center (PRDC) von Covestro Shangai (China) konzentriert. Potentielle Märkte dieser neuen Produkte sind Automobil-, IT- und Elektronik-Applikationen.

Bild: Covestro
v.l.n.r.: Dr. Christian Haessler (Polymer Research & Development Center (PRDC) of Covestro in Shanghai), Masanori Fujita (NANODAX President) , Dr. Michael Schmidt (Head of Business Development for Polycarbonates in Asia-Pacific)

GJ
09.06.2016

Menü