„Grüne Technologien“ in der Produktion

Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA3: Rahmenprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Das Bundesforschungsministerium (BMBF) fördert in den nächsten fünf Jahren sein Programm zur „Forschung für nachhaltige Entwicklung“ (Fona) mit einem Betrag von 2 Mrd. Euro. Als eines der drei Teilgebiete des Programms wird mit „Green Economy“ eine Verdoppelung der Rohstoffeffizienz bis 2020, verglichen mit 1994, angestrebt.


Als große Hürde gilt nach wie vor die Höhe der hierzu nötigen Investitionen in Produktionsanlagen basierend auf „grünen Technologien“. Als erfolgreiche Beispiele gelten die Bemühungen zur Nutzung von Kohlendioxid. So wird die Firma Covestro (ehemals Bayer MaterialScience) ab 2016 im industriellen Maßstab Kohlendioxid zur Herstellung von Polyurethan-Schaumstoffen verwenden. Ein entsprechendes Verfahren ist in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen entwickelt worden (siehe WIP-News vom 16.09.2014).     Mehr auf www.fona.de

25.11.2015
GJ


Menü