Halogenfreie flammgeschützte Compounds

DuPont, Genf, bietet mit dem Vamac® Ethylen-Acrylat-Kautschuk (AEM) ein maßgeschneidertes Polymer an zur Herstellung von flammgeschützten Kabeln und Schläuchen für Eisenbahn-, Marine-, Militär- und Automobilanwendungen, die besonders strengen Vorschriften unterliegen.

Nach Firmenangabe übertrifft  Vamac®  die Eignung anderer, üblicherweise für flammwidrige Kabel und Schläuche verwendeter Polymere, wie Ethylen-Vinyl-Acetat (EVM). Diese optimierten Vamac® Compounds verbinden erhöhte Feuer- und Ölbeständigkeit mit höherer Tieftemperaturflexibilität (ohne Weichmacher) und
erhöhter Hitzebeständigkeit bis 175 °C.


Weil Vamac® einen hohen Anteil an Flammschutzmitteln aufnehmen kann, ermöglicht es die Formulierung von Compounds mit geringer Brandgefahr für Spezialkabel.


Im Automobilbau wird Vamac® G  bevorzugte für Anwendungen wie Ummantelungen für Signalkabel, Zünd- und Batteriekabel verwendet. In der Eisenbahnindustrie, wo hohe Flammwidrigkeit sowie geringe Rauchentwicklung und Toxizität entscheidend sind, ist Vamac® DP eine Lösung für Strom- und Datenkabel. Darüber hinaus nimmt der
Ethylenacrylatkautschuk (AEM) von DuPont die hohen Anteile an Metalloxid-Füllstoffen auf, die für flammgeschützte Hochleistungscompounds in Bahn-, Militär-, Marine sowie Öl- und Gasanwendungen erforderlich sind.

Menü