Hochdruckfähiger Dichtungsschaum von RAMPF Giessharze

RAMPF Giessharze, Grafenberg, erweitert seine Produktpalette um einen hochdruckfähigen Dichtungsschaum unter dem Namen RAKU-PUR® 35-3500 HD. Das neue Polyurethan-System, das sich durch eine äußerst geringe Wasseraufnahme auszeichnet, kann mit reaktiven Hochdruckanlagen verarbeitet werden. Es eignet sich besonders zum Abdichten von Türmodulen.

Die neue Dichtungsschaumgeneration Giessharze ist auf zwei- oder dreidimensionale Hochdruckverarbeitung abgestimmt. Durch die verzögerte Reaktion des Dichtungsschaums erfolgt eine gute Vermischung im Mischkopf. Die kurze Aushärtezeit des Materials ohne Wärmeofen – nach dem direkten Auftrag am abzudichtenden Bauteil – ermöglicht eine schnelle Weiterverarbeitung. Der Schaum weist eine ausgeprägte Haut bei einem Raumgewicht von 260 g/l,  äußerst geringe Wasseraufnahme, gute Optik und gute mechanische Eigenschaften auf.  


Bei der Applikation im Hochdruckverfahren sind kleine Austragsleistungen von 3 bis 5 g/s möglich. RAKU-PUR® 35-3500 HD ist in verschiedenen Einstellungen erhältlich – von flüssig bis hochthixotrop – und kann individuellen Kundenwünschen angepasst werden.. Es haftet auf verschiedenen Oberflächen. Bei einigen Kunststoffen kann eine Haftung durch Vorbehandlung mit Primern oder Plasma Treat erzielt werden. 

Mehr auf der Homepage
  oder in der Pressemitteilung.


 

Bildquelle: RAMPF Giessharze GmbH & Co. KG
RAKU-PUR® 35-3500 HD Giessharz ist auf die Hochdruckverarbeitung zu Schaum abgestimmt und zum Abdichten von Türmodulen geeignet.


 

Menü