Internationale Konferenz „Biobasiertes Wirtschaften“

30. April 2015 / Potsdam -Eine nachhaltige Bioökonomie bietet Lösungen für ökologische aber auch ökonomische Herausforderungen, benötigt jedoch die richtigen Impulse, um Prozess- und Produktentwicklungen in die richtigen Bahnen zu lenken.

Ein wesentlicher Schritt auf diesem Weg ist die Konzentration auf biobasierte Wertschöpfungsketten und Stoffkreisläufe, die durch Koppelproduktion und Kaskadennutzung von Reststoffen gefördert und optimal genutzt werden sollen.An diesem Punkt setzt die internationale Konferenz „Biobased Economy“ am 30. April 2015 in Potsdam an. Es sollen regionale, nationale und internationale Akteure aus unterschiedlichen Branchen zusammengeführt werden, um mithilfe von Best-Practise-Beispielen aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Wissenstransfer-Formaten, Lücken in den Wertschöpfungsketten zu identifizieren und nachhaltige Lösungen anzudenken.Mehr Informationen zur kostenfreien Veranstaltung sowie zur AnmeldungQuelle: enterprise europe network

Erstellt am 30. März 2015

Menü