Kautschukextruder-Zahnradpumpen-Kombination

Die KraussMaffei Berstorff GmbH, Hannover, hat ein neues Anlagenkonzept zur Herstellung von Kautschukmischungen realisiert. Die Basis für eine präzise Dosierung der Kautschukmischung und ein gutes Einzugsverghalten ist eine Gummiextruder-Zahnradpumpen Kombination.

Dabei kann nicht nur Granulat, sondern auch zu Streifen gespaltener Ballenkautschuk verarbeitet werden ohne Zwischengranulierung. Eine Druckregelung passt die Drehzahl des Extruders so an, dass die Zahnradpumpe vollständig gefüllt ist und einen kontinuierlichen und präzise einstellbaren Massestrom der Kautschukkomponente in den Kompoundierextruder gewährleistet.

Gegenüber der herkömmlichen Verwendung von Innenmischern bietet die Gummiextruder-Zahnradpumpen Kombination eine voll automatisierbare, kontinuierliche Arbeitsweise und höhere Qualität, da keine Chargen-Schwankungen mehr möglich sind. Pressemitteilung >

Zur Homepage >

Menü