Konferenz Nanosilber

8.- 9. Februar 2012/ Berlin – Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) veranstaltet eine wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Bewertung gesundheitlicher Risiken durch Nanosilber“.

Ziel der Veranstaltung am 8. und 9. Februar 2012 ist es, den derzeit vorhandenen wissenschaftlichen Stand bezüglich der mit der Herstellung und Verwendung von Nanosilber in verbrauchernahen Produkten und Lebensmitteln möglicherweise verbundenen Risiken umfassend darzustellen. Im Zentrum der Konferenz wird die Frage stehen, ob es im Hinblick auf die Bewertung von nanoskaligem Silber Datenlücken gibt, welche das sind und welche Möglichkeiten, Vorschläge, Methoden bestehen, diese Datenlücken zu schließen.


Bild:Federal Institute for Risk Assessment (BfR)Erstellt am 26.01.2012

Menü