Kostensenken durch Mitarbeiterideen – Erfolgsstory im WIPMat

Das WIPMat-Konzept zur Einbindung von Mitarbeiterideen in KMUs konnte erfolgreich getestet werden. 24 Mitarbeiterideen, durch welche die Materialeffizienz im Pilot-Unternehmen entschieden verbessert werden kann, entstanden im ersten Testlauf. Die Mitarbeiter sind über den offiziellen ersten Durchlauf hinaus hoch motiviert und engagiert, um die Effizienz des Unternehmens weiter zu steigern.

„Ich war zu Beginn sehr skeptisch, ob das Konzept für unser kleines Unternehmen wirklich etwas bringt. Jetzt – nachdem wir den Motivationsprozess einmal durchlaufen haben – bin ich positiv überrascht. Wir werden auf jedenfall fortfahren, die Mitarbeiter nach diesem Konzept einzubinden.“, so der geschäftsführende Gesellschafter, Werner Ternka, des 15 Mitarbeiter starken Pilot-Unternehmens, TPK-Kunststofftechnik GmbH.



Pressererklärung>


Hintergrundpapier mit Auszügen aus den Mitarbeiterideen zum Spritzguss>


Informationen zu WIPMat>

Menü