Laser in der Elektronikproduktion & Feinwerktechnik – LEF Seminar vom 26./27. Februar 2008

Die Entwicklung neuer Q-Switch- und Pikosekundenlaser hoher Leistung erlebt derzeit einen deutlichen Schub. Getrieben wird dieser Trend durch den steigenden Bedarf an schnellen und hochpräzisen Bearbeitungsmaschinen in der Feinwerktechnik und Elektronik. Insbesondere die Anforderungen an Laserstrahlquellen für Applikationen in der derzeitigen Boom-Branche Photovoltaik stellen die Laserentwickler vor immer größere Herausforderungen.

Das Hot-Topic des elften Erlanger LEF-Seminars steht daher ganz im Zeichen der Entwicklung und Anwendung solcher Kurzpulslaser hoher Ausgangsleistung. Sechs hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft und Forschung referieren über die rapiden technologischen Entwicklungen in diesem Bereich, stellen den Stand der Forschung vor und regen die Diskussion über den zukünftigen Bedarf und die Erwartungen der Anwender an.


Neben dem Schwerpunktthema Kurzpulslaser werden die Neuerungen und Entwicklungen der Laserstrahl-Kunststoffbearbeitung, Laserstrahlfügen von Metallen und Systemtechnik durch Fachvorträge geladener Experten aus Industrie und Forschung vorgestellt. Dabei werden die Themenfelder sowohl aus der Sicht der Hersteller von Strahlquellen und Systemtechnik als auch aus dem Blickwinkel der Anwender der Lasertechnik beleuchtet.



WIP-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.




Weitere Details und Anmeldungen hier

Menü