Let’s make plastics circular

Smarte Technologien zur Steigerung der Maschinen-Performance.

Was treibt die EREMA Group GmbH zu diesem Thema um. Diskutieren Sie mit Dr. Gerold Breuer auf dem WIP-Jahresforum 2021│Lösungsansätze für nachhaltigen Kunststoff am 16. Juni 2021. Die Corona-Krise habe völlig unerwartet die Situation der Recyclingbranche verändert. Wenige Wochen vor Ausbruch der Pandemie hätten noch alle Zeichen auf Boom gestanden. Die Stimmung sei blendend und die Auftragsbücher voll gewesen. Mit den ersten Lockdowns seien die Preise für Rohware geschwunden und damit auch die Bereitschaft, in Recyclingtechnologien zu investieren. Wie Politik und Kunststoffindustrie die Kreislaufwirtschaft voran treiben
Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft verlören nicht grundsätzlich an Bedeutung. Gefordert seien nun aber auch die Entscheidungsträger auf nationaler und internationaler Ebene. Sie müssten dafür sorgen, dass wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht über Jahre erworbenes Recycling Know-how und funktionierende Recycling-Infrastruktur verloren gehen. Denn wenn diese Basis wegfallen würde, würde uns das auch auf dem Weg zur Umsetzung der EU-Recyclingziele zurückwerfen.Kooperation als Schlüsselfaktor für Kreislaufwirtschaft – Ausgewählte Leuchtturmprojekte
Die Branche habe auch in der Krise u.a. durch die kurzfristige Umstellung auf die Produktion von Schutzausrüstung bewiesen, dass sie flexibel und lösungsorientiert ist. Beide Eigenschaften seien nötig, um die Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe voranzutreiben. Dank der Kooperation entlang der gesamten Wertschöpfungskette gäbe es bereits viele Beispiele für erfolgreich umgesetzte Projekte.Innovative Recyclingtechnologien und Digitalisierung
Höchste und vor allem stabile Produktionsprozesse sicherten beste Rezyklat-Qualität, die wiederum Voraussetzung dafür sei, dass das Recyclingpotenzial der einzelnen Kunststoffströme im Sinne von Circular Economy bestmöglich ausgeschöpft werden. Im Post Consumer Bereich sei es EREMA erneut gelungen, in punkto Qualität einen neuen Maßstab zu setzen. Post Consumer Recycled HDPE (PCR-HDPE), welches mit dem patentierten Extrusionssystem INTAREMA® TVEplus® RegrindPro® in Kombination mit dem ReFresher Modul produziert werde, wurde von der FDA die Lebensmitteltauglichkeit bescheinigt. Damit eröffneten sich neue Möglichkeiten, um den Kreislauf für Lebensmittelverpackungen aus High-Density-Polyethylen (HDPE) zu schließen.Neben Circular Economy sei die Digitalisierung eine der großen Herausforderungen für die Kunststoffindustrie. Mit BluPort® habe EREMA eine neue Kundenplattform entwickelt, auf der sämtliche Dienstleistungs- und Datenaufbereitungs-Apps gebündelt wurden, um Kunden bei der Qualitätskontrolle zu unterstützen und so die Maschinen-Performance weiter zu steigern.Bild oben: EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H.

20.01.21
BB

Menü