Lichtleiter und Linsen aus Polymethyl-methacrylimid

Evonik Röhm GmbH in Darmstadt bietet unter der Bezeichnung PleximidR TT70 eine Polymethyl-methacrylimid Formmasse mit einer Dauertemperaturbeständigkeit von bis zu 150oC und guten optischen Eigenschaften an zur Herstellung von Lichtleitern und Linsen in Scheinwerferoptiken.

Der Werkstoff ist den hohen thermischen Belastungen von leistungsstarken Xenon- und LED-Strahlern gewachsen. Selbst nach vierzigtägiger Lagerung bei 150 Grad Celsius ist die Transmission von PleximidR TT70 mit über 90 Prozent nahezu unverändert hoch und liefert somit eine konstant hohe Lichtausbeute; dabei bleibt der Gelbwert nach wie vor sehr niedrig und die Trübung nahezu auf gleichem Niveau. Presseinformation >




Homepage >



Foto: Evonik Röhm – Hoch transparente Lichtleitelemente in Kfz-Scheinwerfern aus Polymethyl-methacrylimid


 

Menü