Materials Day

28. November 2013/ Osnabrück – Die Hochschule Osnabrück lädt zum Materials Day ein, der als Gemeinschaftsveranstaltung zusammen mit den VDI Arbeitskreisen Werkstofftechnik und Kunststofftechnik des VDI Bezirksverein Osnabrück-Emsland durchgeführt wird.

Leichtbau ist eines der wichtigsten Forschungsthemen an der Hochschule Osnabrück. Gemeinsam mit Industrieunterneh- men werden neue Werkstoffkonzepte und geeignete Füge- technologien in Leichtbaukonstruktionen integriert und geprüft. Dabei arbeiten die Bereiche Materialdesign und Werkstoff- zuverlässigkeit, Kunststofftechnik und Fahrzeugtechnik Hand in Hand, um in möglichst großer Breite die Wertschöpfungs- kette mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten im Leichtbau abbilden zu können. Die interdisziplinäre Zusam- menarbeit mit Industrieunternehmen, Forschungsinstituten und anderen Hochschulen soll am Materials Day anhand von Übersichtsvorträgen zu Faserverbundwerkstoffen, automo- bilem Leichtbau, thermomechanischen Wärmebehandlungs- prozessen und Kunststoffspritzgießen deutlich werden. Dass die Vernetzung der Hochschule Osnabrück auch im internatio- nalen Umfeld gelingt, demonstriert ein Bericht aus der lang- jährigen Zusammenarbeit mit der Prince of Songhkla Univer- sity in Thailand auf dem Gebiet der Kautschuktechnologie. So bietet auch der 13. Materials Day ein Forum zur Diskussion und zum fachlichen Austausch über die verschiedenen Werk- stoffgruppen hinweg.

  • Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

Erstellt am 15.11.2013

Menü