MTM Plastics GmbH erweitert auf 35.000 t Regranulat

MTM Plastics GmbH, Niedergebra, startete im Januar eine vierte Produktionslinie für Polyolefin-Regranulat und erhöhte damit die Kapazität von 25.000 t auf 35.000 t. Das Regranulat wird von MTM entweder unmodifiziert verkauft oder zum Handelsprodukt Compur veredelt.

Innerhalb von 25 t Chargen wird Homogenität garantiert. Die Materialversorgung für Compur S basiert auf der Getrenntsammlung von Post-Consumer-Kunststoffen in Deutschland und umfasst ausschließlich gebrauchte Verpackungen.


Das Produktsortiment beinhaltet reine PE und PP Typen sowie Mischvarianten, ohne oder mit Füllstoff, Compatibilizer oder Entformungshilfe sowie in verschiedenen Standardeinfärbungen.



Zur Homepage >

Menü