Neue geruchs- und emissionsarme langglasfaserverstärkte Polypropylen Typen von TechnoCompound

Für den Einsatz im Automobilinnenraum werden besonders geruchs- und emissionsarme Werkstoff verlangt. TechnoCompound, Bad Sobernheim, folgt dieser Forderung mit der Einführung neuer langglasfaserverstärkter Polypropylen Typen, die bezüglich Geruchsverhalten und Gesamt-Kohlenstoffemission (TVOC) optimiert sind.

So wurde von einem unabhängigen und nach DIN EN ISO 17025 akkreditierten Prüflabor ein Geruchsverhalten mit der Note 3, oder z.T. weniger, ermittelt, wogegen herkömmliche Typen mit Noten zwischen 4 und 5 bewertet werden. Bei der Messung des TVOC werden Werte von deutlich unter 50 Mikrogramm Kohlenstoff pro Gramm Prüfmaterial gemessen, womit der geforderte Grenzwert unterschritten ist.

Die PP-LGF-Typen enthalten je nach Typ 20 bis 50 Prozent Glasfasern mit einer Ausgangslänge von 10 mm im Stäbchengranulat, die mittels Haftvermittler an die Matrix gekoppelt sind.

Diese Konstruktionswerkstoffe eignen sich z .B. für Instrumententafeln, Sitzlehnen. Konsolen oder andere Strukturbauteile. Presseinformation >

Zur Homepage >

Menü