Neuer bioabbaubarer Kunststoff für Spezialverpackungen

BASF, Ludwigshafen, bietet seit kurzem eine Reihe neuer bioabbaubarer Kunststoffe mit der Bezeichnung Ecovio® FS für Papierbeschichtung und für die Herstellung von Schrumpffolien sowie zur Ummantelung von Verpackungsgut an.

Das neue Ecovio FS ist biologisch noch schneller abbaubar als seine Vorgänger und enthält darüber hinaus einen höheren Anteil an nachwachsenden Rohstoffen. Es besteht aus dem  biobasierten und bioabbaubaren Polyester Ecoflex® FS und PLA (Polymilchsäure), die aus Maisstärke gewonnen wird. Durch den Einsatz des neuen Ecoflex FS beträgt der Anteil an biobasiertem Material bei Ecovio FS  66 Prozent, bzw. 75 Prozent, je nach Type.


„Ecovio FS Paper“ ist eine Spezialtype für effiziente Papierbeschichtungen; sie lässt sich gut verarbeiten und zeigt auch bei geringer Schichtdicke eine sehr gute Haftung zum Papier. „Ecovio FS Shrink Film“ hingegen bietet ein gezielt eingestelltes Verhältnis zwischen Schrumpf- und Haltekraft, so dass seine mechanische Belastbarkeit bei nur 25 Mikrometern Foliendicke größer ist als die von 50 Mikrometer dicker konventioneller Polyethylenfolie. Presseinformation >

 

Mehr über www.ecovio.de  oder  www.basf.de

 

Foto: BASF / Bischof + Klein – Bioabbaubarer Kunststoff Ecovio® FS der BASF  aus Polymilchsäure und dem teilweise biobasierten Ecoflex® FS. 
 

Menü