Neuer latenter Säurekatalysator von Harz-Vormischungen

Bac2, ein Spezialist für leitfähige Composites aus Southampton GB, hat einen neuen latenten Säurekatalysator mit der Bezeichnung CSR10 zur sicheren Handhabung von Harz-Vormischungen entwickelt. Hoch reaktive Prepolymere mit CSR10 als Säurekatalysator sind mindestens 3 Monate lagerstabil und können bei rund 120oC kontrolliert polymerisieren, während herkömmliche Katalysatoren die Polymerisationsreaktion nur wenige Stunden verzögern oder Aktivierungstemperaturen von mehr als 200oC erfordern.

Mit Säurekatalysatoren aktivierbare Prepolymere sind Phenol-Formaldehyd-Resole, Harze auf Basis von Furfurylalkohol und Amino-Formaldehyd-Harze. Bac2 benötigt CSR10 selber für die sichere Herstellung von Komponenten für Platten in Brennstoffzellen. Die gute Kontrolle über den Polymerisationsstart von Prepolymeren ermöglicht eine bessere Trennung von Harzherstellung und dessen Aushärtung zu einem Formteil, senkt die Verarbeitungskosten und steigert die Qualität und Reproduzierbarkeit. Presseinformation >




Zur Homepage > 



Bild: Bac2 – Herstellung von bipolaren Platten für Brennstoffzellen aus Prepolymer mit dem latenten Säurekatalysator CSR10
 

Menü