Optisch hochwertige Automobilverscheibung aus PlexiglasR

Evonik, Frankfurt, entwickelt gemeinsam mit RED Motor Sports, Mettmann, und dem britischen Lotus Engineering Team Automobilverscheibungen aus dem PMMA-basierten PlexiglasR. Zusammen mit Lotus wurde der straßentaugliche Lotus Exige mit Front- und Seitenverscheibung aus PlexiglasR entwickelt.

Ziel der mehrschichtigen Kunststoffverscheibung ist eine Gewichtsreduktion der Verscheibung um ca. 50 Prozent. Die Seitenverscheibung hat eine zusätzliche weiche Innenschicht.


Die Mehrschicht-Struktur ist durch hohe Steifigkeit und Transparenz, ausgezeichneten akustischen Eigenschaften und guter Wetter- und UV-Stabilität gekennzeichnet. Sie sind gegen Steinschlag resistenter als Glas.
Nach der Testphase im Rennwagen geht jetzt das technische Konzept in die Serienproduktion. Presseinformation >




Zur Homepage >



Bild: Evonik – Front- und Seitenscheiben des Lotus Exige Wagens aus PlexiglasR
 

Menü