Ostereier – umweltschonend verpackt

Plantic Technologies Limited, ein australisches Unternehmen mit einer geplanten Produktionsstätte in Jena, produziert einen bioabbaubaren Kunststoff aus Maisstärke mit dem Handelsnamen PlanticR, der gemäß einer Studie der Universität Melbourne etwa 40 – 70 Prozent weniger zur globalen Erwärmung beiträgt als konventionelle Kunststoffe, und der sich bei Kontakt mit Wasser abbaut. PlanticR wird zur Herstellung von Verpackungsmaterialien z. B. für Schokolade und Biskuits verwendet.

Gerade zum Osterfest warb Plantic’s für Verpackungsmaterial für Ostereier. Die Verpackungen von Ostereiern in Australien verursachen schätzungsweise 1.200 t Müll. Würden alle Eier aus PlanticR produziert, so könnte aus der eingesparten Energie Canberra während der Osterperiode mit Energie versorgt werden und zusätzlich könnten 140.000 Fahrzeuge während dieser Periode emissionsfrei fahren. Presseinformation >

Zur Homepage >

 


Foto: Plantic Technologies – Mais: aus Maisstärke wird der kompostierbare Kunststoff PlanticR hergestellt

Menü