Photonik: funktionale Oberflächen und Schichten

Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt zur Richtlinie über die Förderung zum Themenfeld „Die Basis der Photonik: funktionale Oberflächen und Schichten“ im Rahmen der Programmatik „Photonik Forschung Deutschland“ bekannt:
Mit dieser Fördermaßnahme wird das Ziel verfolgt, bestehende Hemmnisse bei der Erzeugung funktionaler Oberflächen bzw. Beschichtungen durch die Nutzung photonischer Verfahren und Werkzeuge zu überwinden bzw. auch neue Anwendungsbereiche funktionaler Oberflächen und Schichten zu erschließen.

Die Funktionalisierung von Oberflächen und Schichten ist eine der wesentlichen Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. So ist sie Wegbereiter für den Wandel der Photonik hin zu hochintegrierten Komponenten, verhilft traditionellen Werkstoffen zu neuen oder verbesserten Eigenschaften, erschließt neue Materialien für eine ressourcenschonende industrielle Nutzung und erhöht Effizienz und Langlebigkeit regenerativer Energieerzeugung. Dabei erfordert die Funktionalisierung von Oberflächen und Schichten hochpräzise Werkzeuge, die zugleich zuverlässig und effizient arbeiten. Kaum eine andere Technologie vereinigt diese Eigenschaften so wie die Photonik. Die Skalierung photonischer Prozesse hin zu industriell nutzbaren, also effizienten, reproduzierbaren und inline-fähigen Bearbeitungs- und Herstellungsverfahren stellt hier eine der wesentlichen Herausforderungen dar. Dies soll ermöglicht werden durch eine enge Vernetzung von Grundlagenforschung und angewandter Forschung in allen Bereichen der Wertschöpfungskette, von der Materialentwicklung über die Beschichtungs- und Strukturierungstechnik bis hin zur industriellen Anwendung.Die Photonik soll für zahlreiche Anwendungen nutzbar gemacht werden, sowohl für Oberflächen und Schichten mit besonderen optischen Eigenschaften als auch für die Realisierung und Funktionalisierung von Oberflächen und Schichten mittels photonischer Werkzeuge. So werden Strahlquellen, Optiken und Materialien durch funktionale Oberflächen und Beschichtungen leistungsfähiger und robuster. Durch die gezielte Funktionalisierung von Oberflächen können zudem neue oder zusätzliche Funktionalitäten ermöglicht werden. Photonische funktionale Oberflächen und Schichten sind ein zentrales Element auf dem Weg der Photonik von einer diskreten Aufbautechnologie zur kompakten Integration.

Erstellt am 9.4.2013

Menü