Plastic Omnium kauft Faurecia Automotive Exteriors

Die endgültige Vereinbarung zur Veräußerung von Faurecia Automotive Exteriors an Plastic Omnium ist nun unterzeichnet.

Die Geschäftseinheit machte 2015 einen Umsatz von 2 Mrd. EUR.  Faurecia, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, hat heute eine endgültige Vereinbarung (Verkaufs- und Kaufvereinbarung) zur Veräußerung seines Geschäftsbereichs Automotive Exteriors an Plastic Omnium unterzeichnet. Die Transaktion umfasst das Stoßfänger- und Front-End-Modul-Geschäft von Faurecia mit 7.700 Mitarbeitern an 22 Standorten, davon die Hälfte in Deutschland….Nach Entscheidung über die Fusionskontrollanträge kann der Verkauf voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 abgeschlossen werden. Das Composite-Geschäft von Faurecia ist ein integraler Bestandteil seiner technologischen Strategie für Leichtbau und damit nicht Teil der Vereinbarung mit Plastic Omnium.
Bild: Faurecia – Frontend-Module in der Fertigung: Bestandteil der Kaufvereinbarung ist das Stoßfänger- und Frontend-Modul-Geschäft von Faurecia mit einem Umsatz von 2 Mrd. EUR im vergangenen Jahr.






AK
9.6.16

Menü