PLEXIGLAS® Kunst

Spektakulärer Stiletto in Paris.

Ein gigantischer Stiletto aus PLEXIGLAS® ist das Prunkstück einer Ausstellung des international gefeierten Schuhdesigners Christian Louboutin in Paris. Die Anfertigung der Skulptur war eine technische Meisterleistung. Die Ausstellung „L’Exhibition[nist]“ im Palais de la Porte Dorée in Paris setzt die Schuh- Kunstwerke des Designers Christian Louboutin spektakulär in Szene. Das Credo des Meisters, dessen Schuhe heute als Kunstwerke in Museen ausgestellt werden: „Ich möchte nicht, dass die Leute meine Schuhe sehen und sagen: Oh, wie bequem sieht das aus. Ich möchte, dass man denkt: Wie schön das ist!“.Atemberaubend schön und spektakulär ist zweifellos der größte Blickfang der Ausstellung: ein riesiger transparenter Schuh, von dem ein magisches Leuchten ausgeht. Das Objekt thront in einer prächtigen Sänfte, umgeben von brennenden Kerzen. Gefertigt ist die zwei Meter hohe und mehrere Hundert Kilo schwere Skulptur aus einem PLEXIGLAS® Block. Technisch betrachtet handelt es sich bei dem außergewöhnlichen Objekt um ein hochkomplexes Frästeil, das höchste Präzision bei der Verarbeitung erforderte. Rund drei Wochen dauerte allein das Programmieren der Maschinen, acht Wochen das Fräsen selbst. Das Ergebnis ist ein leuchtender Riesen-Stiletto von einzigartiger Ausstrahlung, die erst durch den Einsatz von PLEXIGLAS® möglich wurde, dem Original Markenacrylglas von Röhm, mit seiner typischen brillanten Anmutung, der sehr guten Verarbeitbarkeit und den einzigartigen Lichtleiteigenschaften.Die Ausstellung „L’Exhibition[nist]“ im Palais de la Porte Dorée in Paris ist noch bis zum 3. Januar 2021 zu sehen – und der spektakuläre Stiletto aus PLEXIGLAS® zu bestaunen.Bild: © Ateliers Stéphane Gérard

AK
22.7.20

Menü