Polyamidimid-Halbzeug für tribologische Anwendungen

Die Ensinger GmbH, Spezialist für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Compounds, Halbzeugen, Profilen und technischen Teilen aus Konstruktions- und Hochleistungskunststoffen,ergänzt sein Polyamidimid-Halbzeug (PAI) Produktspektrum um ein neues Material für tribologische Anwendungen mit der Bezeichnung TECATOR 5031 PVX.

Graphit und PTFE Zusätze verleihen dem Werkstoff gute Abriebfestigkeit sowie gute Gleit- und Reibeigenschaften. Der niedrige Verschleißfaktor bleibt auch im Trockenlauf und bei extremen Gleitgeschwindigkeiten erhalten.
TECATOR 5031 PVX  hat eine  Dauergebrauchstemperatur von circa 250 °C und ist kurzzeitig bis 270 °C einsetzbar; es ist ein steifer Werkstoff mit hoher mechanischer Festigkeit, Dimensionsstabilität, Kriechbeständigkeit und Ermüdungsfestigkeit; es zeigt gute chemische Beständigkeit und eine hohe Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung. 


Ensinger liefert TECATOR 5031 PVX in Form von Platten und Rundstäben, die sich gut zerspanen lassen und bevorzugt für die Herstellung von Präzisionsteilen verwendet werden. Gefertigt werden aus TECATOR Schalter- und Steckerkomponenten, Isolierteile, Gleitlagerbuchsen und Scheiben, Kolbenringe, Ventilsitze, Lager- und Ventilkugeln oder Gleitschienen und Rollen.

Erstellt am 18.01.2012

Menü