Projektförderung – biobasiert oder naturfaserverstärkt

Das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert im Rahmen des „Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe“ marktnahe Projektideen zur Weiterentwicklung biobasierter und naturfaserverstärkter Kunststoffe (NFK), um neue Anwendungsfelder zu erschließen.

Projektskizzen können bis zum 30.9.2016 beim Projektträger, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), eingereicht werden. Im besten Fall sind die Rezepturen 100-prozentig biobasiert.
Von besonderem Interesse sind u.a. hochgefüllte biobasierte Kunststoffmaterialien, thermoplastische biobasierte Elastomere und biobasierte Sonderkunststoffe im High-Performance-Bereich. Ansätze für 100-prozentig biobasierte Rezepturen solcher Biowerkstoffe bei potenziell hoher Wertschöpfung sind besonders erwünscht. Um mit diesen Werkstoffen neue Märkte zu erschließen, können sie zum Beispiel in ihrer Rezeptur modifiziert, additiviert oder verstärkt werden. Im Ergebnis sollen die weiterentwickelten Materialien bessere Eigenschaftsprofile und/oder einen günstigeren Preis gegenüber bereits etablierten Werkstoffen mitbringen.
Neben der Weiterentwicklung der Werkstoffe sind für die FNR auch innovative Ansätze zur Entwicklung und Optimierung 100 Prozent biobasierter Additive und Füll- und Zuschlagstoffe wie Flammschutzmittel, Weichmacher oder Stabilisatoren von Interesse. Auch neue Ideen zu deren Einsatz sind förderfähig.
Besonderer Wert wird bei diesem Aufruf auf die Marktnähe gelegt. Bei allen Projektideen gilt es, ein Markterfordernis für die angestrebten Entwicklungen nachzuweisen. Zudem ist eine Beteiligung der gewerblichen Wirtschaft Voraussetzung. Grundlagenforschung oder Vorhaben, deren Hauptzweck die Kunststofferzeugung selbst ist, sind in diesem Aufruf nicht förderfähig. Möglich sind hingegen Analysen und Machbarkeitsstudien zu neuen Einsatzgebieten für biobasierte Kunststoffe und NFK einschließlich Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen.

Ansprechpartnerin:
Maria Spittel
Tel. 03843/6930-204

m.spittel@fnr.de











nuse.lack@hs-hannover.de

Bild: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

160405
Ba

Menü