Projektworkshop „AK Naturfasern“ am 25. Juni 2009 in Bremerhaven

Mit Blick auf steigende Industrieinteressen und Marktpotenziale von Naturfasern führen der Verein „Fiber International Bremen (FIB) e.V.“ und die Landesinitiative „Nano- und Materialinnovationen (NMN)“ den 3. bundesweiten Arbeitskreis „AK Naturfasern“ am Alfred Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven durch.

Das Thema Naturfasern gewinnt nicht nur in Anbetracht nachhaltigen Wirtschaftens und Kosteneffizienz immer mehr an Bedeutung, sondern zeigt auch in industriellen Anwendungsfeldern wie der Automobilindustrie, dem Leichtbau und in Bereichen Dämmung & Isolation hohes Einsatzpotential. Neben Impulsvorträgen über die Entwicklung bionischer Leichtbaustrukturen und deren Kombination mit Faserverbundwerkstoffen und die Einsatzmöglichkeiten von Tierhaaren in technischen Produkten sollen dabei Schwerpunkte für die weitere Projektarbeit identifiziert werden. Die Teilnahme steht insbesondere engagierten Wissenschaftlern, Anwendern und „Querschnittsdenkern“ offen. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Eine formlose Anmeldung kann bis zum 15. Juni 2009 an mail@nmn-ev.de erfolgen.



Weitere Details gibt es hier >

Menü