REACh in der Praxis – Inforeihe des BMU und UBA

21. März 2012/Berlin Umweltbundesamt (UBA) und Bundesumweltministerium (BMU) bieten 2012 und 2013 acht Fachworkshops zu verschiedenen aktuellen Aspekten und fachlichen Fragen der Umsetzung von REACH an.

Auch während der zweiten Registrierungsphase werden die REACH – Akteure durch die Fachworkshop-Reihe „REACH in der Praxis“ aktiv unterstützt. Ende Mai 2013 läuft im Rahmen der europäischen Chemikalienverordnung REACH die Registrierungsfrist für Chemikalien mittlerer Marktmengen ab. Diese Stoffe werden vielfach von kleinen und mittleren Unternehmen auf den Marktgebracht.  Für diese Akteure stellt die sachgerechte Umsetzung der rechtlichen Anforderungen eine besondere Herausforderung dar. Deshalb werden Umweltbundesamt (UBA)  und Bundesumweltministerium (BMU) in Fortführung der erfolgreichen „REACH in der Praxis“-Reihe in den Jahren 2012 und 2013 wieder 8 Fachworkshops zu verschiedenen aktuellen Aspekten und fachlichen Fragen der Umsetzung von REACH anbieten.


Informationen finden Sie auf der Konferenz-Webseite.



Festegelegt sind bereits die nächsten drei Termine:

  • 13.02.2012 Lessons learned und offene Fragen für die 2. Registrierungsphase
  • 21.03.2012 Bewertung von Stoffeigenschaften
  • 06.06.2012 Umweltbezogene Expositionsbewertung im Rahmen von Stoffsicherheitsbewertung und Registrierung, Methoden & Instrumente und Erfahrungen mit ihrer Anwendung


Menü